Es gibt eine unendliche Fülle an Naturheilverfahren, die für die unterschiedlichsten Erkrankungen einsetzbar sind.
Jeder Tierheilpraktiker spezialisiert sich auf eine Auswahl davon, um seinen Patienten optimal helfen zu können.

Die Kombination aus Osteopathie, Akupunktur, Laser und Dorn-Therapie sowie Homöopathie hat sich in meiner Praxis speziell zur Behandlung von Problemen des Bewegungsapparates sehr bewährt. Aber auch systhemische Probleme wie z.B. Allergien, Blasenentzündungen, Probleme des Urogenitaltraktes (z.B. Harntröpfeln) etc. können durch diese Therapien positiv beeinflusst werden.

Selbstverständlich befinde ich mich ständig in Weiterbildung, um diese Verfahren zu verfeinern und neue Techniken zu erlernen.